Erstes HV-Sichtungsturnier für JSG-Talente

Am Samstag fand in Gütersloh das erste HV-Sichtungsturnier der Kreisauswahlen des Jahrgangs 2006 statt. Unter den Augen der Sichtungstrainer*innen Kornelia Kunisch und Zsolt Homovics spielten auch (Foto v.l.) Moritz, Lukas, Nick, Daniel und Jasper aus unserer C-Jugend ein gutes Turnier. Nach Siegen gegen die Auswahlen aus Bielefeld-Herford und Minden-Lübbecke und eine Niederlage gegen den Kreis Lippe stand am Ende ein zweiter Platz für den HK Gütersloh zu Buche. Weiter gehts nun am 25.01.2020 mit dem zweiten Sichtungsturnier, Ausrichter ist der Handballkreis Hellweg. Im Anschluss an dieses zweite Turnier werden dann ggf. Einladungen zu weiteren Fördermaßnahmen des HV Westfalen ausgesprochen. Wir drücken die Daumen!

Neue Trikots für die D-Jungs

Die D-Jungs freuen sich über einen Satz neuer Trikots!Team und Trainer bedanken sich an dieser Stelle noch einmal bei der "FOM - Die Hochschule.Für Berufstätige." für so eine tolle Unterstützung! 

Erster Sieg für die C2-Mädchen

Endlich! Die C2-Mädchen brachten in der Kreisliga mit dem 18:16 Heimsieg gegen die HSG Union 92 Halle endlich den ersten  Saisonsieg unter Dach und Fach. Durch die tatkräftige Unterstützung der D-Mädchen konnte Trainer Klaus Lönig aus dem Vollen schöpfen und auf eine gut gefüllte Auswechselbank zurückgreifen. Nach dem Abpfiff war der Jubel entsprechend ausgelassen und gibt sicher neue Motivation für die nächsten Spiele!

Die B1-Mädchen verteidigten ihren 2. Platz in der Oberliga-Vorrunde mit einem ungefährdeten 28:20 Heimsieg gegen die Mädels aus Wettringen. Das Kreisläuferspiel der Gäste wurde durch eine gut arbeitende Deckung unterbunden und auch im Angriff überzeugte We-Bo durch einen breit aufgestellten Rückraum und eine starke Hannah Weisemannm, die von Linksaussen fast nach Belieben traf. Am nächsten Sonntag steht die Fahrt zur JSG Tecklenburger Land auf dem Plan. Gespielt wird um 16 Uhr in Ladbergen, [hier] gehts zur Halle.

Auch die C1-Jungs befinden sich nach dem 28:25 Sieg in Jöllenbeck weiter auf Kurs Richtung Oberliga-Rückrunde. Nach dem deutlichen Sieg im Hinspiel zeigten sich die TUS97er spielerisch verbessert und boten spätestens mit Beginn der zweiten Halbzeit Paroli. So entwickelte sich nach dem Pausentee ein offener und unterhaltsamer Schlagabtausch, der mit einem kanppen aber verdienten We-Bo Sieg endete. Bereits am Freitag, 15.11., spielt die C1 im Pokal gegen die JSG Hesselteich-Loxten. Anpfiff ist um 17.30 Uhr in der Hauptschule [Versmold].

Herbststurm

Die Spielpause ist vorbei und die JSG-Teams starteten am Wochenende motiviert zurück in den Spielbetrieb. Allen voran die C1-Jungs, die beim 43:18 Heimsieg wie ein Herbststurm über den TUS Müssen-Billinghausen hinwegfegten und ihrer Favoritenrolle gerecht wurden. Bereits nach 10 Minuten stand die erste 6 Tore Führung zu Buche, mit 23:9 ging es in die Pause. Am Ende waren alle Beteiligten hochzufrieden mit dem 43:18 Endstand und dem Verbleib auf Platz 2 der Vorrunden-Tabelle. Den gilt es am Samstag im "Derby" gegen den TUS 97 zu verteidigen, Anpfiff ist um 16.15 Uhr in Jöllenbeck.

Die C2-Jungs machten im Anschluss ihre Sache ebenfalls sehr gut und gewannen mit 30:17 gegen den TV Isselhorst, die D-Jungs gewannen 17:12 in Steinhagen und verteidigten den "Platz an der Sonne" in der Kreisklasse.

Auch bei den B2-Mädels (Foto: Simona Bartling) lief der Ball rund und so war die Zweitvertretung der JSG Hesselteich-Loxten beim 26:8 chancenlos. Die C1-Mädchen verloren mit 22:28 gegen die TSG Altenhagen-Heepen, die C2-Mädels mussten in eine (25:20) Niederlage einwilligen.

Am nächsten Wochenende greifen endlich auch die B1-Mädchen wieder an: Am Samstag ist um 16 Uhr Anpfiff (in Borgholzhausen) gegen Vorwärts Wettringen.

Handballcamp 2019

Auch in diesem Jahr veranstaltete die JSG wieder ein Handballcamp während der Herbstferien. Drei Tage verbrachten rund 30 E- und D-Jugendliche in der Halle in Borgholzhausen, das Orga-Team hatte ein tolles Programm auf die Beine gestellt: Uwe Heidler bot "Ringen und Raufen" an, mit Damentrainer Ralph Tscheche stand Handball auf dem Stundenplan und ein Team der Schützen Borgholzhausen erklärte den Umgang mit Pfeil und Bogen. Zum guten Schluss gab es das" Spiel ohne Grenzen" und für alle Teilnehmer*innen ein JSG-Shirt. So fiel das Fazit aller Beteiligten durchweg positiv aus - Wiederholung im nächsten Jahr ist fest eingeplant!