Spannung garantiert

Die letzten Spiele der Oberliga-Vorrunden stehen am Wochenende auf dem Plan und versprechen tollen Jugendhandball. Während die B1-Mädchen ihr Oberliga-Ticket bereits in der Tasche haben und ganz entspannt zum Derby beim Tabellenführer nach Jöllenbeck fahren können, geht es für die C1-Jungs noch einmal "um die Wurst". Ein Punkt fehlt aus den letzten beiden Spielen gegen den Tabellennachbarn, die JSG Meißen-Röcke. Und der soll bereits am Sonntag um 15.45 Uhr in Werther eingefahren werden.... wir drücken alle Daumen und wie immer gilt:

Beide Teams hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung von der Tribüne!!

Die Masch erobert

Mit einem klaren Auswärtssieg in Halle im Derby gegen die TG Hörste untermauerten die C1-Jungs (Foto Westfalen-Blatt, Mika Krüger)  ihre Ambitionen auf einen Platz in der Oberliga-Rückrunde. Die "Rothosen" wurden durch den verletzungsbedingten Ausfall ihres Haupttorschützen früh geschwächt und so geriet das Spiel zu einer deutlichen Angelegenheit. Über 14:5 (17.) und ein 19:10 zur Halbzeit baute die C1 den Vorsprung kontinuierlich bis zum 41:21 Endstand aus. Nun stehen noch Hin- und Rückspiel gegen die JSG Meißen-Röcke auf dem Plan, aus beiden Spielen fehlt nur ein Punkt, um Platz 2 und somit endgültig die Oberliga zu erreichen. Kommt also am Sonntag an den Wertherberg, um die Jungs zu unterstützen! Anpfiff ist um 15.45 Uhr.

Ebenfalls deutlich überlegen fuhren die B1-Mädchen ihre Punkte gegen die Union Halle ein. Nach 10 Minuten war bereits eine 6:0 Führung herausgespielt, über den Pausenstand von 15:8 sprang am Ende ein 28:21 Sieg heraus. Die Oberliga ist bereits erreicht, als "Bonbon" steht am Samstag das Topspiel der Vorrundengruppe beim Tabellenführer, den selbsternannten "tussis97", in Jöllenbeck an. Anpfiff ist um 16.15 Uhr in der Realschulhalle, die Mädels hoffen auf eure Unterstützung!

Eine Nummer zu groß

Nichts zu Holen gab es am Samstag für die C1-Jungs im Spitzenspiel der Oberliga-Vorrundengruppe. Nach 15 Minuten hatte sich der Tabellenführer aus Minden auf das bis dahin gute We-Bo Spiel eingestellt und zog bis zur Pause auf 17:12 davon. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, Team C1 hatte der körperlichen und spielerischen Überlegenheit des GWD-Nachwuchses wenig entgegenzusetzen und musste am Ende in eine verdiente 24:35 Niederlage einwilligen.

Besser machten es die B1-Mädchen im Heimspiel gegen den SC Greven. Von Beginn an zeigte das Team um Isi Wentrup eine motivierte Leistung und führte bereits nach 10 minuten mit 9:2. Über die weiteren Zwischenstände von 12:6, 17:8 und 21:11 steuerte das Team von Frank und Viola einem ungefährdeten 24:13 Sieg entgegen. Nach dem Abpfiff wurde das Erreichen der Oberliga gebührend gefeiert. Herzlichen Glückwunsch zu einer klasse Vorrunde!

Oberliga-Rückrunde in Sicht

Nachdem die C1-Jungs am letzten Freitag durch ein kurzweiliges 48:38 über die JSG Hesselteich-Loxten das Kreispokalfinale erreicht haben, folgt am Samstag schon das nächste Highlight: Mit der C-Jugend des TSV GWD Minden gastiert der Tabellenführer der Oberliga-Vorrundengruppe in Borgholzhausen. Team Henne geht das Spiel als "Vize" motiviert an und hofft auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne. Anpfiff ist um 15 Uhr in Borgholzhausen.

Die B1-Mädchen gewannen am Sonntag gegen die JSG Tecklenburger Land mit 33:12 und können nun mit einem Sieg gegen den SC Greven den Platz in der Oberliga-Rückrunde klarmachen! Unterstützt die Mädels bei ihrem Vorhaben am Samstag ab 17 Uhr in Borgholzhausen!

 

Erstes HV-Sichtungsturnier für JSG-Talente

Am Samstag fand in Gütersloh das erste HV-Sichtungsturnier der Kreisauswahlen des Jahrgangs 2006 statt. Unter den Augen der Sichtungstrainer*innen Kornelia Kunisch und Zsolt Homovics spielten auch (Foto v.l.) Moritz, Lukas, Nick, Daniel und Jasper aus unserer C-Jugend ein gutes Turnier. Nach Siegen gegen die Auswahlen aus Bielefeld-Herford und Minden-Lübbecke und eine Niederlage gegen den Kreis Lippe stand am Ende ein zweiter Platz für den HK Gütersloh zu Buche. Weiter gehts nun am 25.01.2020 mit dem zweiten Sichtungsturnier, Ausrichter ist der Handballkreis Hellweg. Im Anschluss an dieses zweite Turnier werden dann ggf. Einladungen zu weiteren Fördermaßnahmen des HV Westfalen ausgesprochen. Wir drücken die Daumen!