Eine gute Halbzeit in Lemgo

Die Erwartungen an das Spiel der C1-Jungs in Lemgo waren im Vorfeld nicht besonders hoch - fegten die Lipper doch gerade erst den Nachwuchs von GWD Minden mit 32:12 aus der (eigenen) Halle. Doch das Team von Henne und Daggi zeigte keine Angst vor großen Namen und spielte richtig gut mit. Nach einem 11:20 Rückstand zur Pause konnte die 2. Halbzeit ausgeglichen gestaltet werden und so waren denn auch alle Beteiligten mit dem 26:35 Endstand zufrieden, Trainer und mitgereiste Eltern hatten ein gutes JSG-Spiel gesehen! Weiter gehts bereits am morgigen Donnerstag mit dem Spiel gegen die Jungs vom TV Ennigerloh. Anpfiff ist um 18 Uhr in Werther und wie immer wünschen sich Team und Trainer viel Unterstützung von der Tribüne!

Die D-Jungs gewannen das mittlerweile neunte Spiel in Folge. Der Gegner aus Spexard erwies sich alledings als hartnäckiger Gegner und so entwickelte sich ein munteres Spielchen zweier guter Teams. Am Ende siegte unsere D knapp mit 19:15 und verteidigte die Tabellenführung. Die C2-Jungs waren doppelt im Einsatz am Wochenende und polierten ihr Torverhältnis ordentlich auf. Dem 45:29 gegen die JSG Hesselteich-Loxten am Freitag folgte 2 Tage später ein entspanntes 38:17 gegen die JSG Steinhagen-Brockhagen 3. Mittlerweile hat sich das Team von Dominik bis auf Platz 3 der Tabelle vorgearbeitet, tolle Leistung und vielleicht geht da ja noch mehr ...

Lange mitgehalten

Die B1-Mädchen lieferten am Montag ein tolles Spiel gegen die HSG Blomberg-Lippe ab. Eine starke erste Halbzeit sorgte für die 9:7 Pausenführung - allen voran Torwartin Lea Teichmann (Foto) erwischte einen Sahnetag und hielt die JSG mit drei gehaltenen Siebenmetern sowie diversen Paraden im Spiel. Der Beginn der zweiten Halbzeit stand dann leider im Zeichen der Blomberger Mädels, ein Zwischenspurt bis zum 11:15 ließ das Spiel kippen. Am Ende siegte Blomberg mit 16:21, trotzdem Glückwunsch zu einer starken Leistung!

Den ersten Oberliga-Punkt konnten unsere C1-Jungs gegen den TV Emsdetten erkämpfen. Nach gutem Beginn verlor Team Henne irgendwann den Faden und lief einem ständigen Rückstand hinterher. Beim Stand von 19:24 in der 43. Minute schien das Spiel entschieden, doch dann sorgte ein Hattrick von Thies für spätes, aber kollektives We-Bo Erwachen. Mit einem verwandelten 7m nach dem Schlusspfiff sorgte Fabi für den 25:25 Endstand. Glückwunsch, das war mehr als spannend!

Die B2-Mädchen gewannen ihr Spiel bei der SG Neuenkirchen-Varensell mit 38:3 und schafften in den zweiten 25 Minuten eine komplette Halbzeit ohne Gegentor! Ein Kuriosum, das aber auch noch einmal die Unsinnigkeit dieser Saison für alle Beteiligten verdeutlicht. Trotzdem Glückwunsch Mädels!

Auch die C2-Jungs gewannen das Heimspiel gegen die SG Neuenkirchen-Varensell überlegen. Beim 40:18 spielten die Jungs von Dominik klasse 50 Minuten und brachten so dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage bei. Bärenstark!

Keine Punkte in Nordhemmern

Ein gutes Spiel bringt noch lange keine Punkte. Mit dieser Erkenntnis kehrten die C1-Jungs (Foto: Westfalen-Blatt, Mika Krüger) von ihrer Oberliga-Premiere bei der JSG NSM Nettelstedt zurück. Spielerisch lange Zeit auf Augenhöhe, musste sich Team Henne am Ende der körperlichen Überlegenheit des Gegners geschlagen geben. Das Endergebnis von 25:34 fiel dann doch etwas zu hoch aus, betrachtet über die kompletten 50 Minuten. Also Kopf hoch und weiter gehts! Da das Spiel beim TV Ennigerloh kurzfristig verlegt wurde, steht als nächstes das Heimspiel gegen den TV Emsdetten auf dem Plan. Anpfiff ist am Sonntag um 16.30 Uhr in Werther.

Die B2-Mädchen wahrten ihre weiße Weste in der Kreisliga. Der Weihnachtsblues, der noch das Spiel in der letzten Woche "überschattete", scheint überstanden - beim 26:7 gegen die Mädels von Hesselteich-Loxten 2 wurde der gewohnte Stiefel runtergespielt und das Spiel bereits in der ersten Halbzeit (13:2) entschieden. Nichts zu Holen gab es für die C1-Mädchen in Stemmer, gegen den HSV Minden-Nord 2 setzte es eine deutliche 31:19 Niederlage.

Fast unbemerkt haben sich die D-Jungs an die Spitze der Tabelle der Kreisklasse gesetzt. Das 24:8 gegen die Spvg. Steinhagen bedeutet den achten Sieg in Folge und die damit verbundene Tabellenführung. Die C2-Jungs revanchierten sich für die 21:24 Hinspielniederlage und gewannen das Rückspiel gegen den Wiedenbrücker TV mit 33:19.

Hinten ..... die Ente!

Die ersten Oberligapunkte sind eingetütet! Nach spannenden 50 Minuten gewannen die B1-Mädchen ihr Heimspiel gegen den HSV Minden-Nord mit 20:19 Toren. In einem stets knappen Spiel zweier Teams auf Augenhöhe konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Zwei Tore Führungen auf der einen oder anderen Seite wurden umgehend ausgeglichen und so wäre eine Punkteteilung wohl das gerechte Ergebnis gewesen. Umso schöner, dass das 20. Tor durch Isi das letzte des Spiels blieb und alle Mädels nach Abpfiff zum Siegertanz aufs Spielfeld stürmten! Herzlichen Glückwunsch! Nach einem jetzt spielfreien Wochenende steht am Samstag, 25.01. das Auswärtsspiel bei der JSG NSM Nettelstedt auf dem Plan.

Die C1-Jungs starten am Sonntag um 14.30 Uhr bei der JSG NSM Nettelstedt in das Abenteuer Oberliga [Halle Nordhemmern], die C1-Mädchen fahren ebenfalls "über den Berg" und spielen am Samstag um 15.15 Uhr beim HSV Minden-Nord 2 [Halle Stemmer].

 

Anpfiff Oberliga

Die B-Mädchen starten an diesem Mittwoch mit einem Heimspiel gegen den HSV Minden Nord in die Oberliga und hoffen auch im neuen Jahr auf eure Unterstützung! Anpfiff ist um 19.30 Uhr in Borgholzhausen.