Lange mitgehalten

Die B1-Mädchen lieferten am Montag ein tolles Spiel gegen die HSG Blomberg-Lippe ab. Eine starke erste Halbzeit sorgte für die 9:7 Pausenführung - allen voran Torwartin Lea Teichmann (Foto) erwischte einen Sahnetag und hielt die JSG mit drei gehaltenen Siebenmetern sowie diversen Paraden im Spiel. Der Beginn der zweiten Halbzeit stand dann leider im Zeichen der Blomberger Mädels, ein Zwischenspurt bis zum 11:15 ließ das Spiel kippen. Am Ende siegte Blomberg mit 16:21, trotzdem Glückwunsch zu einer starken Leistung!

Den ersten Oberliga-Punkt konnten unsere C1-Jungs gegen den TV Emsdetten erkämpfen. Nach gutem Beginn verlor Team Henne irgendwann den Faden und lief einem ständigen Rückstand hinterher. Beim Stand von 19:24 in der 43. Minute schien das Spiel entschieden, doch dann sorgte ein Hattrick von Thies für spätes, aber kollektives We-Bo Erwachen. Mit einem verwandelten 7m nach dem Schlusspfiff sorgte Fabi für den 25:25 Endstand. Glückwunsch, das war mehr als spannend!

Die B2-Mädchen gewannen ihr Spiel bei der SG Neuenkirchen-Varensell mit 38:3 und schafften in den zweiten 25 Minuten eine komplette Halbzeit ohne Gegentor! Ein Kuriosum, das aber auch noch einmal die Unsinnigkeit dieser Saison für alle Beteiligten verdeutlicht. Trotzdem Glückwunsch Mädels!

Auch die C2-Jungs gewannen das Heimspiel gegen die SG Neuenkirchen-Varensell überlegen. Beim 40:18 spielten die Jungs von Dominik klasse 50 Minuten und brachten so dem Tabellenführer die erste Saisonniederlage bei. Bärenstark!