Eine Nummer zu groß

Nichts zu Holen gab es am Samstag für die C1-Jungs im Spitzenspiel der Oberliga-Vorrundengruppe. Nach 15 Minuten hatte sich der Tabellenführer aus Minden auf das bis dahin gute We-Bo Spiel eingestellt und zog bis zur Pause auf 17:12 davon. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, Team C1 hatte der körperlichen und spielerischen Überlegenheit des GWD-Nachwuchses wenig entgegenzusetzen und musste am Ende in eine verdiente 24:35 Niederlage einwilligen.

Besser machten es die B1-Mädchen im Heimspiel gegen den SC Greven. Von Beginn an zeigte das Team um Isi Wentrup eine motivierte Leistung und führte bereits nach 10 minuten mit 9:2. Über die weiteren Zwischenstände von 12:6, 17:8 und 21:11 steuerte das Team von Frank und Viola einem ungefährdeten 24:13 Sieg entgegen. Nach dem Abpfiff wurde das Erreichen der Oberliga gebührend gefeiert. Herzlichen Glückwunsch zu einer klasse Vorrunde!