Fast am Ziel

Das Spitzenspiel der B1 gegen die TG Hörste wurde seinem Namen am frühen Sonntagnachmittag vollauf gerecht. Nach gutem Start führten die Jungs über die gesamte Dauer der ersten Halbzeit und spielten lt. Trainer Rolf Uhlemeier teils "überragend". Nach dem Wechsel stellte die Hörste auf eine doppelte Manndeckung um - wodurch sich kurzfristig Erfolg und eine 18:19 Führung der "Rothosen" einstellte. Die letzten zehn Minuten der Partie waren dann an Spannung nicht mehr zu überbieten und gipfelten im Siegtreffer 10 Sekunden vor Schluss durch Fynn Schäperkötter. Der Rest war Schlusspfiff und Jubel - erst Recht nachdem bekannt wurde, dass Verfolger TUS 97 bei GWD Minden II patzte. Nun beträgt der Vorsprung auf den zweiten Tabellenplatz bereits 6 Punkte ....

Das Spiel der A-Jugend beendete dann einen rundum gelungenen Handball-Sonntag. In der ersten Halbzeit wurde bereits der Grundstein für einen souveränen Sieg gegen den TSV Bösingfeld gelegt, sodaß Trainer Henne in der zweiten Halbzeit auch einigen B-Jugendlichen Spielanteile geben konnte.

Hier die Berichte aus HK und WB.