Erste Niederlage für die C-Mädchen

Jetzt hat es auch die C1-Mädchen (Foto: Jolina Peperkorn) "erwischt": Im Spitzenspiel der Bezirksliga gegen den Tabellenführer Jugendhandball MBV mussten die Mädels beim 11:14 in die erste Saisonniederlage einwilligen. Den Unterschied machte an diesem Samstag wohl einzig die überragend haltende MBV-Torwartin, die in der zweiten Halbzeit ihr Tor "vernagelte" und unseren Mädels damit sämtliche Zähne zog. Trotzdem Glückwunsch von hier zu einer starken Leistung und einem spannenden Spiel!

Die A-Jungs lieferten ausgerechnet gegen den Tabellenführer aus Dortmund eine ihrer bisher schlechtesten Saisonleistung ab und verloren mit 31:35 Toren. Nach ausgeglichener erster Halbzeit häuften sich in Durchgang zwei überhastete Fehlwürfe und technische Fehler - die Niederlage war am Ende auch in der Höhe verdient. Weiter gehts bereits am Donnerstag mit dem Nachholspiel gegen den TV Verl, Anpfiff ist um 19 Uhr in Werther.

In Lemgo standen unsere C-Jungs gegen körperlich überlegene Gastgeber auf verlorenem Posten. So war die 20:40 Niederlage schnell abgehakt und der Blick auf die kommenden Aufgaben gegen die TG Hörste und die JSG Lenzinghausen-Spenge gerichtet.

Bereits heute (20.11.) spielen unsere B-Mädels beim Tabellenführer TUS 97, Unterstützung von der Tribüne ist dringend erwünscht! Anpfiff ist um 18.45 in der Realschule Jöllenbeck [....].

Von Punkten und Hamburgern

Zweiter Sieg in Folge für unsere A-Jugend (hier: Julius Oberwittler): Gegen die JSG Lenzinghausen-Spenge fuhr unsere A einen 33:22 Auswärtssieg ein. Dabei sah es mindestens 30 Minuten lang nicht nach 2 Punkten aus. Das gute Kreisläuferspiel der Gastgeber stellte die We-Bo Deckung immer wieder vor Probleme und so lief man lange einem Rückstand hinterher. Die verbesserte 6:0 Abwehr und schnelles Tempospiel in der zweiten Halbzeit brachten dann aber die Wende und einen am Ende deutlichen Sieg.

Die C-Jungs mussten erwartungsgemäß in eine Niederlage gegen den Nachwuchs von GWD Minden einwilligen, boten aber eine gute Leistung und blieben beim 22:39 "unter 40" und somit im Soll. Das nächste Spiel steht bereits an diesem Donnerstag gegen den Tabellennachbarn der TSG Altenhagen-Heepen auf dem Programm. Das Hinspiel war lange ausgeglichen und ging am Ende knapp verloren, der Plan lautet also: Wiedergutmachung! Anpfiff in Werther ist am 15.11. um 18 Uhr, Unterstützung von der Tribüne dringend erwünscht!

Wie ein Wirbelwind fegten die D1-Jungs beim 42:14 Sieg durch die Wiedenbrücker Sporthalle und bekamen zur Belohnung auf dem Rückweg ein Menü beim "Goldenen M" von den Trainern gesponsert. Dafür nochmal ein "dickes" Dankeschön vom Team an Rainer und Julian!

In der Oberliga-Vorrunde der B-Mädchen lieferten die We-Bo Mädels eine starke Partie und schickten die JSG NSM Nettelstedt mit 27:18 zurück auf die Heimreise. Momentan riecht es bei der B ein ganz klein bißchen nach Oberliga-Endrunde, doch davor hat der Spielplan noch die Rückspiele gegen die Top-Teams aus Jöllenbeck (20.11.), Blomberg (25.11.) und Minden (2.12.) gesetzt. Also: Schaun wir mal!

Die C1-Mädchen starteten ebenfalls wieder in den Spielbetrieb und zeigten beim 29:18 gegen die JSG Hesselteich-Loxten eine tolle Leistung trotz Mini-Kaders. Am nächsten Samstag klopft nun der Tabellenführer Jugendhandball MBV an die Borgholzhausener Hallentür, Anpfiff ist um 14 Uhr. Auch hier freuen sich Team und Trainer über eure Unterstützung!

Verdienter Sieg der A-Jungs

Nach der Herbstpause kommt die A so langsam wieder in Schwung. Das Heimspiel gegen den DJK Oespel-Kley wurde mit 34:31 zwar nicht deutlich, aber dennoch verdient gewonnen. Trainer Carsten Gahlmann hob besonders Torwart Silas Bartling hervor, der die Partie nach einem Gesichtstreffer ab der 41. Minute praktisch "einäugig" zu Ende brachte

Weiterlesen: Verdienter Sieg der A-Jungs

Neues Outfit für die B-Mädchen

Die weibliche B-Jugend möchte sich auf diesem Wege für die großzügige Unterstützung durch die verschiedenen Sponsoren bedanken: Die Firma Raantec aus Borgholzhausen spendierte einen neuen Trikotsatz, die Aufwärmshirts wurden von den Firmen Jonas Behnisch (Sanitär-Heizung-Solar, Schröttinghausen) und Maria Carotta (Lotto Totto, Halle) gesponsert. Die Provinzialversicherung aus Halle beteiligte sich bei der Anschaffung von Trainingshosen. Mit dem neuen Outfit machen die Mädels in der Oberliga ab sofort nicht nur sportlich eine gute Figur! Vielen Dank an die Sponsoren!