Dortmund war eine Reise wert

Während fast alle JSG-Teams ein entspanntes Karnevalswochenende verbracht haben, machten sich die C-Jungs am Sonntag auf zum Nachholspiel zur JSG Brechten-Lünen. Der späte Anpfiff um 17 Uhr in Dortmund, beide Torwarte verhindert, kleiner Kader - "gute" Voraussetzungen sehen anders aus. Doch manchmal kommt es anders und zweitens als man denkt: Kreisläufer Jan Erbe übernahm den Job zwischen den Pfosten und sein Team dankte es ihm mit gutem Spiel und absolutem Kampfgeist. Die 19:15 Führung Mitte der zweiten Halbzeit drehte Brechten nochmal zum 20:19, doch am Ende hatte unsere C nach seeeehr spannenden 50 Minuten mit 28:26 kanpp die Nase vorn und die ersten beiden Verbandsliga-Punkte "im Sack"! Glückwunsch und weiter so!

Und der Kreismeister geht an ... die D-Jungs!

Mit einem 29:14 Erfolg gegen die Spvg Hesselteich-Loxten holten sich unsere D1-Jungs nach dem Pokalsieg auch (vorzeitig) trotz drei noch ausstehenden Spielen den Kreismeistertitel. 30:0 Punkte und ein Plus von 243 im Torverhältnis belegen die bisher überragendend gespielte Saison. Zur Belohnung fährt das Team am 7. April zu den Bezirksmeisterschaften in den Kreis Lippe. Herzlichen Glückwunsch an Team und Trainer!

Das Foto zeigt hinten von links: Trainer Rainer Borgstedt, Erwin Evert, Edgar Gurack, Nick Bzdega, Moritz Wilhelm, Lukas Höcker. Vorne von links: Jasper Borgstedt, Henry Schierenbeck, Daniel Ebers, Levi Bergmann, Justus Kemper. Ganz vorne liegt Torwart Daniel Frey. Es fehlen: Jonas Ebbert, Lennart Lege und Trainer Julian Hoffmann.

Starke B-Mädchen gewinnen das Derby

Einen Sahnetag erwischten die B-Mädchen im Derby gegen die TG Hörste. Nach kurzer Anlaufphase drehte das Team von Frank und Viola (Foto: Rike Schierenbeck) auf. Angetrieben durch die beiden starken Torwartinnen Lisa und Lea, lief vor allem das Tempospiel mit erster und zweiter Phase nahezu perfekt. Der Vorsprung wurde kontinuierlich bis zum Endstand von 29:17 ausgebaut. Gratulation! Am Sonntag steht erneut ein Heimspiel auf dem Plan, Anpfiff gegen die Mädels aus Wettringen ist um 18 Uhr in Werther.

Die A-Jungs gewannen das zweite Heimspiel in Folge und nahmen erfolgreich Revanche für die 23:33 Hinspielniederlage gegen den ASV Senden. Am Ende stand ein knappes, aber hochverdientes 27:24 auf der Uhr. Trainer Carsten Gahlmann war lecker zufrieden mit der Vorstellung seiner Jungs und lobte die disziplinierte Angriffs- wie Abwehrleistung. Am Sonntag gehts nach Dortmund zur DJK Oespel-Kley, gespielt wird um 13.15 Uhr [hier].

Eine erneut knappe Niederlage mussten die C-Jungs gegen den Tabellennachbarn aus Senden hinnehmen . Nach wechselseitigen Führungen verlor Team Henne mit 25:28 - wohl auch, weil der ASV in einer zerfahrenen Begegnung insgesamt ein paar technische Fehler weniger als unsere Jungs machte. Trotzdem, gut gekämpft! Am Sonntag geht es zur JSG Brechten-Lünen nach [Dortmund] und vielleicht gibt es ja dort endlich den ersten Verbandsliga-Sieg.

Nach dem 38:12 Sieg der D-Jungs in Halle und dem Kreispokalsieg vor der Saison steht das Team von Rainer und Julian kurz vorm Double: Die letzten beiden noch fehlenden Pünktchen zum Kreismeistertitel sollen schon am Sonntag  im Heimspiel gegen die Spvg. Hesselteich-Loxten geholt werden. Anpfiff ist um 14 Uhr in Werther, die Jungs freuen sich auf zahlreiche Unterstützung von der Tribüne!

Heimsieg und Comeback bei der A-Jugend

Rundum gelungenes Wochenende für Levin Kaps (Foto) und seine A-Jungs! Beim 30:24 Heimsieg gegen die A2 von GWD Minden freuten sich Team und Trainer nicht nur über die zwei verdienten Punkte, sondern auch über das Comeback von Christoph Diehr, der nach halbjährlicher Verletzungspause endlich das erste Mal wieder "auf der Platte" stand. Die Personalsituation im Feld war am Sonntag also entspannt wie lange nicht, zusätzlich ließ Feldspieler David Borgstedt aus der "B" die Sorge um das Fehlen eines etatmäßigen Torwarts vergessen. Am nächsten Wochenende besteht direkt die Möglichkeit zur Wiederholung: Am Samstag ist um 17 Uhr Anpfiff (in Borgholzhausen!) gegen den Tabelledritten aus Senden.

Auch die D-Jungs bleiben auf Kreisebene weiterhin ungeschlagen. Gegen den TUS Brockhagen stand bei Abpfiff ein deutliches 36:22 auf der Anzeigetafel und so langsam kann der Kuchen für die Kreismeister-Party in den Ofen geschoben werden. Tatkräfige Unterstützung bekam die D am Sonntag von Neuzugang Lukas Höcker, der in der WM-Pause von der JSG Lenziinghausen-Spenge zu uns gewechselt ist. Herzlich Willkommen Lukas!

Die C1-Mädchen boten ebenfalls beste Handballunterhaltung und gewannen nach toller Leistung mit 34:9 Toren gegen die Mädels des TSVE 1890 Bielefeld. Mindestens genauso erfolgreich beendeten die C2-Mädchen ihren Ausflug nach Lippstadt und kamen mit zwei Punkten und einem lockeren 42:11 Sieg nach Hause. Die A-Mädchen spielten ebenfalls in Lippstadt und gewannen mit 26:17 - angetrieben von einer überragenden Janna Klenke aus unserer B-Jugend, die insgesamt 15 (!) Tore erzielte.

Nächste Bewährungsprobe für die D-Jungs

Nach dem tollen Spiel gegen die TG Hörste stehen unsere die D-Jungs vor der nächsten Bewährungsprobe. Der Tabellenzweite aus Brockhagen kommt zum Derby an den Wertherberg. Der knappe 22:21 JSG-Hinspielsieg lässt auf ein spannendes Spiel hoffen. (Fast) direkt im Anschluss um 16 Uhr spielen dann unsere A-Jungs gegen die Zweitvertretung aus Minden. Die Jungs von GWD spielen wöchentlich mit wechselndem Kader und sind so etwas wie die Wundertüte der Liga.

Für unsere Teams ist also alles möglich - kommt also vorbei und unterstützt von der Tribüne!