Weniger sind manchmal mehr

Den Beweis dafür lieferten am Sonntag die B-Jungs rund um Luca Helling (Foto): Mit insgamt nur 6 Spielern traten sie gegen die TSG Harsewinkel an und spielten die komplette Spielzeit in Unterzahl.Der Gegner konnte aus der zahlenmäßigen Überlegenheit allerdings kein Kapital schlagen und so gewann unsere B deutlich mit 32:20. Klasse Leistung!

Auch die A-Jungs beendeten eine lange Durststrecke und gewannen ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Ferndorf knapp mit 28:27. Angeführt vom starken Silas Bartling im Tor und dem 10fachen Torschützen Levin Kaps wurden die Punkte entsprechend lautstark und ausgiebig gefeiert. Am Sonntag geht es nun zum Derby nach Verl, Anpfiff ist um 16 Uhr in der Sporthalle 1.

Die C-Jungs mußten im ersten Spiel im neuen Jahr in eine deutliche 36:23 Niederlage beim TV Emsdetten einwilligen und dabei der körperlichen Überlegenheit des Gegners Tribut zollen. Die nächste Möglichkeit, die ersten Verbandsligapunkte einzusammeln, gibt es am Sonntag um 13.30 Uhr beim Heimspiel (Werther) gegen die Jungs des TUS Müssen-Billinghausen.

In der Landesliga haben die B-Mädchen nach dem knappen 26:25 Auswärtssieg in Wettringen vorerst die Tabellenführung übernommen und wollen diese am nächsten Sonntag mit einem Sieg beim Nachwuchs des HLZ Ahlen bestätigen. Die Partie wird um 16 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle angepfiffen.

Alle JSG-Teams freuen sich auf eure Unterstützung von der Tribüne - also macht euch gerne auf!