Die A-Jugend gewinnt weiter

Die A-Jugend setzte am Sonntag ihre Serie fort und gewann in Hamm nach souveräner Leistung mit 39:22 Toren. "Nicht schön, aber erfolgreich" - so lautete das kurze Fazit von Trainer Henne. Seine beiden besten Torschützen Moritz Topp (12) und Fynn Huxohl (7) durften zur Belohnung gleich nochmal an den Ball packen: Nach langer Rückfahrt durch Schnee und Eis stand am Abend noch das Spiel der 1. Herren gegen den TUS 97 II auf dem Plan. Julian Hoffmann und Jannik Nebelung waren bereits am Samstag in der 2. Herren im Einsatz - durch seine starke Leistung schaffte es Julian in die "Mannschaft der Woche"! Glückwunsch von hier!

Auch die D-Jungs feierten einen Auswärtssiegt: Sie gewannen knapp mit 28:26 Toren gegen die Jungs von Hesselteich-Loxten. Torwart Daniel Frey verhinderte kurz vor Schluss den drohenden Ausgleich mit einem gehaltenen Siebenmeter und hielt damit beide Punkte fest. Die männliche C-Jugend ließ in Halle nichts anbrennen und gewann deutlich mit 30:20.

Nach diesem erfolgreichen Wochenende können nun fast alle Teams in die verdiente Weihnachtspause gehen. Zwei Mannschaften müssen nochmal "ran": Am nächsten Samstag stellt sich um 14 Uhr der letztjährige Westfalenmeister - die Mädels des HSV Minden-Nord - am Wertherberg vor. Wäre toll, ihr unterstützt das Team von Frank und Viola in ihrem letzten Oberliga-Spiel! Die B1 Jungs spielen am Samstag um 12.30 Uhr in Borgholzhausen gegen den Tabellenzweiten aus Gütersloh und mächten die 25.21 Hinspielniederlage vergessen machen. Auch hier seid ihr als Anfeuerer gerne gesehen!!

Topspiel am Wertherberg

Die Weihnachtspause steht auf dem Plan und viele JSG-Teams befinden sich bereits im Advents-Modus. Wem das zu wenig ist fürs Wochenende, dem wird hier geholfen:

Bereits am Samstag steht in Versmold ein Highlight für die D-Jungs auf dem Programm. Die Paarung Zweiter (JSG) gegen Dritter (Hesselteich-Loxten) um 14.15 in der Sparkassen-Arena verspricht tollen Jugendhandball.

Die A-Jugend macht sich am Sonntag zum letzten Spiel des Jahres auf nach Hamm und spielt zur ungeliebten Mittagszeit um 13 Uhr gegen den gastgebenden ASV. Gespielt wird im Freiher-vom-Stein-Gymnasium und ihr seid herzlich eingeladen, die Jungs zu unterstützen.

Das zweite Adventswochenend wird dann durch einen echten Leckerbissen abgerundet: A-Jugend Trainer Henne und seine Herren vom TV Werther empfangen am Sonntag um 18 Uhr im Topspiel Eins gegen Zwei den Tabellenführer TUS 97 II aus Jöllenbeck. Seid also unbedingt dabei, wenn der beste Angriff auf die beste Abwehr der Bezirksliga trifft und freut euch auf einen unterhaltsamen Sonntagabend [...] !

Weihnachtsfeier in Emsdetten

Eine Weihnachtsfeier der besonderen Art hatten die Trainer der männlichen D für ihr Team vorbereitet: Am Samstag waren die Jungs von Joe und Rainer als Einlaufkinder beim Zweitliga-Heimspiel des TV Emsdetten gegen die SG BBM Bietigheim im Einsatz.

Spaß mit Maskottchen "Kuno": Unsere D-Jugend mit Daniel, Levi, Moritz, Sönke, Niklas, Daniel, Henning, Edgar, Jasper, Jonah, Luca, Nick und Erwin.

Einen Heimsieg haben die Jungs dem TVE zwar nicht beschert, trotzdem war es ein toller Jahresabschluss für Team, Trainer und mitgereiste Eltern. Hier gibt´s das Erlebnis als Film.

Kleine Serie für die A-Jugend

Die A-Jugend mit Julian Hoffmann (Foto) gewann am Sonntag gegen den HC Westfalia Herne mit 30:28 und hat damit eine Serie von vier gewonnnen Spielen in Folge hingelegt.

Der Tabellenstand beider Teams ließ ein "Mittelfeldgeplänkel" befürchten - es wurde aber ein spannendes Duell auf Augenhöhe, das am Ende verdient an die JSG ging. Nach starker erster Halbzeit und einer zwischenzeitlichen 7-Tore-Führung kam Herne dann nach der Pause schnell bis auf ein Tor heran, doch die folgenden Treffer von Nick Borgstedt und Moritz Topp machten "den Sack zu". Trainer Henne lobte seine Jungs im Nachgang für die "starke kämpferische Leistung" und kann nach 7:1 Punkten in Folge entspannt in die zwei letzten Spiele des Jahres 2017 gehen.

20 Wentrup Tore gegen Blomberg

Die weibliche C1-Jugend gewann ihr vorletztes Oberliga-Vorrundenspiel in Blomberg mit 31:30 Toren. Knappe Kiste!! Den Unterschied zwischen beiden Teams machte am Sonntag allein eine Spielerin aus: Luisa Wentrup warf 20 (!) der 31 JSG-Tore und avancierte zur absoluten Matchwinnerin. Glückwunsch Isi zu dieser Top-Quote und Glückwunsch an das Team zum 4. Platz der Vorrunde!

Das letzte Spiel des Jahres steht  am 16.12 gegen den HSV Minden-Nord auf dem Programm, ehe es dann in der Rückrunde gegen die Teams aus Everswinkel, Halle und Hesselteich-Loxten um Landesliga-Punkte geht.