Oberligateams bleiben auf Kurs

Gut zugehört .... haben die C1-Jungs am Samstag vor und während ihres Spiels gegen die TG Hörste. Im Derby gegen die Rothosen wurde schnell eine 6 Tore Führung (15.) herausgeworfen, die bis zum Halbzeitstand von 14:8 gehalten wurde. So weit, so entspannt. Nach der Halbzeit dann kamen die Gäste besser ins Spiel und waren beim 21:19 in der 42. Minute "dran". Ein energischer Weckruf von Henne zeigte die erhoffte Wirkung und einen Zwischenspurt bis zum 25:20. Mit dem Endergebnis von 27:23 bleibt die C1 auf Platz zwei der Tabelle und geht nun erst einmal in eine 4wöchige Spielpause.

Die B1-Mädchen gewannen ihr Derby gegen die HSG Union Halle deutlich mit 27:17 Toren. Die ersten 15 Minuten spielte das Team von Frank und Viola überragend und ließ erst in der 15. (!) Minute beim Stand von 10:0 das erste Tor für die Hallerinnen zu. Beim Halbzeitstand von 17:6 war die Partie bereits entschieden, die zweite Halbzeit konnte bis zum Endstand von 27:17 entspannt nach Hause gefahren werden, stand doch zwei Tage später bereits das Spiel gegen die Mädels des TUS97 auf dem Plan.

Und das "Topspiel" machte seinem Namen alle Ehre. Vor gut gefüllter Halle lieferten sich beide Teams bis zum 10:11 (19.) einen Schlagabtausch auf Augenhöhe, dann zog der Favorit aus Jöllenbeck bis auf 11:18 davon - das Spiel schien entschieden. Die dann aber angeordnete doppelte Manndeckung gegen das Rückraumduo Emma Pfennig und Alina Pielsticker zeigte Wirkung und die TUS97erinnen Nerven. Angeführt von Jana und Isi holten unsere Mädels Tor um Tor auf schafften eine Minute vor Schluss sogar den umjubelten Ausgleich zum 22:22. Mit dem Ausgleich war dann allerdings "Ende" und scheinbar die letzten Körner verbraucht. Zwei Ballverluste verhalfen Jölle doch noch zum knappen, aber verdienten 24:22 Sieg. Glückwunsch an beide Teams zu einem tollen und spannenden Spiel!

Erster!

Viel zu Lachen gibt es momentan bei den E-Jungs. Die "kleinsten" JSG-Spieler sind toll in die Saison gestartet und führen nach drei Siegen in drei Spielen die Tabelle der Kreisklasse an. Team und Trainer haben gemeinsam viel Spass und freuen sich auf die nächsten Spiele!

Die B1-Mädchen wahrten trotz erneut vieler Ausfälle ihre weiße Weste mit einem ungefährdeten 34:21 Sieg in Greven. Am Samstag steht das Derby gegen die Mädels aus Halle auf dem Plan, Anpfiff ist um 15.45 Uhr in Borgholzhausen. Und bereits am Montag, 30.09., klopft der Vize-Westfalenmeister aus Jöllenbeck an die Wertheraner Tür. Anstrengende Tage, die Mädels freuen sich über eure Unterstützung von der Tribüne!

Mit leeren Händen kehrten die C1-Jungs aus Minden zurück. Verlief die erste Hälfte bis zum 14:11 noch ausgeglichen, musste Team Henne in Halbzeit zwei dem kleinen Kader gegen körperlich überlegene Gastgeber Tribut zollen und am Ende in eine deutliche 26:38 Niederlage einwilligen. Bevor es in eine kurze Herbstferien-Pause geht, steht am Sonntag um 14 Uhr in Werther noch der "Klassiker" gegen die Jungs aus Hörste auf dem Plan.

Perfekter Saisonstart für die C-Jungs

Besser kann man nicht in die Saison starten! Beim ersten Heimspiel der C1-Jungs zeigte das Team von Henne und Daggi trotz Mini-Kader gleich von Beginn an, dass der Kantersieg in Müssen-Billinghausen keine Eintagsfliege gewesen sein sollte. Mit tollem Tempo- und Zusammenspiel wurde das Team des TUS 97 bis zum 37:16 Enstand förmlich aus der Halle gefegt. Klasse Leistung! Am kommenden Samstag steht nun das Topspiel der Vorrundengruppe beim Bundesliganachwuchs von GWD Minden auf dem Plan, auch die Mindener gewannen ihren beiden Spiele souverän. Anpfiff ist um 14.30 in Dankersen - Team und Trainer freuen sich über eure Unterstützung von der Tribüne!

Ebenso erfolgreich gestalten bisher die B1-Mädchen ihre Oberliga-Vorrundengruppe: Gegen die JSG Tecklenburger Land gab es trotz vieler verletzungsbedingter Ausfälle einen ungefährdeten 32:14 Heimsieg. Mit 4:0 Punkten sind die Mädels voll im Soll und wollen die Tabellenführung auch im Auswärtsspiel beim SC Greven am nächsten Sonntag verteidigen. Gespielt wird um 13 Uhr in der Rönnesporthalle in Greven.

Saison 2019/20: O´zapft is!

Gelungener Saisonauftakt für die B1-Mädchen in der Oberliga-Vorrunde! Mit einem 20:16 Auswärtssieg kehrte das Team von Viola und Frank aus Wettringen zurück und machte sich direkt auf den Weg zur dritten Halbzeit: Beim Oktoberfest in Werther wurden die ersten zwei Punkte gebührend und standesgemäß im Dirndl gefeiert!

Die C1-Jungs starteten ebenfalls mit einem Auswärtssieg beim TUS Müssen-Billinghausen in die Saison. Nach kurzer Eingewöhnungsphase wachte Team Henne auf und schaltete den Turbo ein - am Ende stand ein hochverdientes 37:16 auf der Uhr. Klasse Leistung!

Die C1-Mädchen hielten in der Bezirksliga mit kleinem Kader lange gegen den TSV Hahlen mit und verloren am Ende nur knapp mit 16:19. Auf Kreisebene gewannen die C2-Jungs (22:21), die B2-Mädchen (24:12) und die D-Jungs (21:10) ihre ersten Spiele.